Münchener Startup holoride gewinnt beim SXSW Pitch 2021!

et|icon_comment|
et|icon_table|

22. März 2021

Samstagabend, 21 Uhr mitteleuropäischer Winterzeit: Bei unserem Team von german.innovation war kräftiges Daumendrücken angesagt. Schließlich hatten sich zwei deutsche Startups für das Finale des SXSW Pitch 2021 qualifiziert. In acht Kategorien traten jeweils fünf Kandidaten gegeneinander an. In der Kategorie „Innovative World“ war ConstellR aus Freiburg (Baden-Württemberg) dabei, für „Entertainment, Gaming and Content“ hatte sich holoride aus München qualifiziert. Am Ende gab es tatsächlich einen Doppelsieg, allerdings etwas anders als erwartet.

„An the winner is: …holoride!“ Bei diesen Worten aus dem Stream von SXSW Online 2021 brach bei uns spontaner Jubel aus. Das Münchener Startup hatte sich gegen starke internationale Mitbewerber durchsetzen können, zwei davon sogar aus der SXSW-Stadt Austin. Am meisten überzeugen konnte aber offensichtlich die Idee von holoride, aus langweiligen Autofahrten aufregende Reisen in virtuelle Welten zu machen – natürlich nur für Beifahrer:innen. Die Technologie nutzt dabei exakt die Fahrzeugbewegungen und vermeidet die als „Motion Sickness“ bekannte Übelkeit. Wie das funktioniert, könnt ihr hier im Detail nachlesen.

Aus deutscher Sicht hatte der Abend also schon seinen ersten Höhepunkt, doch die Spannung ließ nicht nach, denn kurz darauf war schon die Kategorie von ConstellR an der Reihe, die mit Hilfe von Satelliten anstreben, die Temperatur von landwirtschaftlichen Nutzflächen exakt zu vermessen. Durch dieses Verfahren lässt sich nicht nur die optimale Bewässerung und Bewirtschaftung ermitteln sondern auch Vorhersagen treffen zu Dürreperioden. In Zeiten des Klimawandels und ein der stetig anwachsenden Weltbevölkerung und anhaltender Mangelernährung in einer Vielzahl von Regionen, sind das entscheidende Fragen (Mehr über ConstellR erfahrt ihr hier). Die Jury entschied sich allerdings für das amerikanische Startup MollyWorks, das neue Wege beim Recyclen von Metall beschreitet. Ebenfalls ein überaus würdiger Sieger.

holoride gewinnt gleich doppelt

Mit dem erhofften Doppelsieg wurde es also zunächst nichts, aber dann kam es noch zu einer großen Überraschung. In der übergeordneten Kategorie „Best in Show“ fiel erneut der Name holoride! Hier hatte offensichtlich das Gesamtpaket aus Pitch und Produkt am meisten überzeugt. Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an die holoride-Gründer Daniel Profendiner, Marcus Kühne und Nils Wollny, aber auch an das ConstellR-Team rund um Dr. Max Gulde. Sie haben die deutsche Startup-Szene bei der SXSW 2021 großartig vertreten. Wir hoffen auf einen ähnlichen Erfolg im nächsten Jahr, wenn alles gut geht wieder live in Austin!

Beitragsbild: Screenshot vom holoride-Pitch mit Gründer Nils Wollny

You May Also Like…

0 Kommentare